Biogas

Wir danken den Betreibern der Biogasanlage, der Familie Kostanzer aus Bisingen (Hohenzollernalbkreis) für Ihre Unterstützung während der WAVE 2014!
Das Team Solon hat sich bewusst nicht für eine Wind- oder PV-Anlage als Stromlieferant entschieden, sondern für eine erneuerbare Energien Branche, die weniger populär ist, aber einen extrem wichtigen Beitrag im Strommix der erneuerbaren Energien Anlagen leistet.

http://kostanzer.piranho.de/hof.html

Biogasanlagen, insbesondere wenn sie hauptsächlich mit Gülle (z.B. Kuhmist) als Einsatzstoff betrieben werden und Wärme in ein Nahwärmenetz einspeisen, leisten einen entscheidenden Beitrag zur Energiewende. Der Strom aus Biogasanlagen kann bedarfsgerecht in das Stromnetz eingespeist werden, nämlich dann, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht. Somit werden Stromnetze stabil gehalten und die Grundlastfähigkeit der Erneuerbaren Energienanlagen insgesamt als Mix vorangetrieben.
Wir sind daher sehr froh, dass wir den Enzenberghof für unsere diesjährige WAVE Tour als „Gönner der Strommengen“, die wir verfahren werden, gewinnen konnten.
Das Team Solon mit dem „E8“ wird für die Gesamtstrecke der WAVE 2014 voraussichtlich 800 kWh an Energie benötigen.

Team Solon is very grateful to familie Kostanzer from the cosy little Swabian village Bisingen who run a biogas powerplant. Kostanzer’s support Team Solon during WAVE 2014 by providing all power that will be consumed by „E8“ engine.
We decided with intention not to choose a photovoltaic or windpower park for providing us the power we will use during the WAVE 2014. Biogas plants are not that popular although they play an important role within the „Energiewende“ (change in power production from fossil fuels to renewable energy sources).

http://kostanzer.piranho.de/hof.html

Biogas power plants especially when driven with slurry (e.g. diriving from Cows) as the main input materials and providing heat for a regional heating grid contribute in a very well and important manner to energie transition. Power from biogas plants can be supplied on demand to the power grid. BGPs can provide additional power when sun doesn’t shine and wind doesn’t blow. The opposite situation can also be supported. If too much power stresses the grid biogas plants are able to reduce power production and store the biogas. Therefore in all circumstances the fast reaction of biogas powerplants stabalizes the power grid. The mixture of renewable energy powerplants is important for success of the „Energiewende“ not a single technology.
That’s why we are proud to be supported with power during the WAVE this year by the Enzenberghof situated within the famous German „Hohenzollernalbkreis“.

http://www.schwaebischealb.de/

During the WAVE 2014 energy consumption of Team Solon AUDI „E8“ will be approximately 800 kWh.